„Yris Bourbonson – The girl from Vatnajökull“

Yris Bourbonson, Tante von Aurora DeMeehl, verschwand 1963 während ihrer Hochzeitsreise, während einer Gletscherwanderung am Vatnajökull, in Island und wurde 1983 für Tot erklärt! Die internationale Jazz-Szene betrauerte den Verlust der aufstrebenden Sängerin, die sich durch unorthodoxe Interpretationen und Übersetzungen von Jazz-Standarts in Ihre ursprüngliche deutsche Muttersprache einen Namen gemacht hatte.

2013 fand eine Forschungsexpedition, die den Klimawandel am Vatnajökull untersuchen sollte, in einer Gletscherhöhle, Yris Bourbonson bis zur Hüfte aufgetaut und wild lamentierend vor. Nachdem sie vollkommen aufgetaut war startete sie im Oktober 2015 im Jagdhofkeller in Darmstadt ihr fulminantes Come-Back Nach 50 Jahren im Eis singt sie Ihre Songs von Damals und plaudert über ihre Erfahrungen in der modernen Welt. Sie strapaziert damit nicht nur den duldsamen Herrn Schmidt und wechselnde Begleitmusiker*innen sondern auch die Lachmuskeln der Zuschauer!

Das Ganze findet in der gemütlichen Atmosphäre des Jagdhofkellers in Darmstadt statt. Unterstützt wird Aurora DeMeehl dabei von ihrem Gatten Herrn Lord Schmidt “the Hemd“ und dem Team des Jagdhofkellers, welches für das leibliche Wohl der Gäste sorgen wird. Bei Vorbestellung eines Vespertellers (15,- € /Pers) erhalten Sie automatisch einen reservierten Sitzplatz auf Wunsch auf der Empore oder vor der Bühne.

Einlass:

19.30 Uhr

Beginn:

20.30 Uhr