„Meine Lieder“ Klassik im Jagdhofkeller

Kirsten Grotius und Michael Erhard bringen ein neues Genre auf die Bühne des Jagdhofkellers. Klassik soll es werden. Tiefe Melancholie, welche plötzlich in wildem, losgelassenen Humor umschlagen kann. Geheimnisvolle Düsterkeit und unbändige Wildheit sind die Gegensätze in diesem Programm.
Kirsten Grotius ist gebürtige Hessin und nach vielen Jahren wieder zurück in der Heimat. Sie ist freies Mitglied des Rundfunkchors Berlin, unterrichtet Gesang und betreut u.a. die Darmstädter Kantorei als Stimmbildnerin. Der Pianist und Komponist Michael Erhard, viele werden ihn vom Staatstheater Darmstadt kennen, wo er 25 Jahre Leiter der Schauspielmusik war, erobert mit ihr zusammen ein ganz neues Feld für den Jagdhofkeller. Marianne weiß, dass die Akustik dort ein Traum für klassischen Gesang ist und wünscht sich ein Programm mit Wagner, denn auch das ist „Purer Rock ’n‘ Roll“ für sie.

Brahms, Wagner und Grieg im Jagdhofkeller. Die drei großen Romantiker, so nah und doch keine Berührungspunkte, werden hier zusammen gebracht.Ausgewählte Lieder umrahmen den Zyklus „Wesendonck Lieder“ von Wagner und erschaffen einen intimen, sinnlichen Raum, umgeben von unbändiger Natur.

Und weil es manchmal Berührungsämgste mit Klassik gibt, darf man sich an die Hand genommen fühlen und von Claudia Lawong durch den Abend geleitet werden.

Freie Sitzplatzwahl

Tickets:
VVK 12,- € ohne Gebühren nur im Belleville und nur gegen bar.
AK 15,- €

Platzreservierungen: Bei Vorbestellung eines Vespertellers (15,- € /Pers) erhalten Sie automatisch einen reservierten Sitzplatz auf Wunsch auf der Empore oder vor der Bühne.

Einlass:

19 Uhr

Beginn:

20 Uhr