„Claire Waldoff: Ich will aber gerade vom Leben singen…

vielbunt e.V. möchte mit euch zusammen eine spannende und queere Zeitreise in das Berlin der 20er Jahre unternehmen!
Musikalische Biografie von & mit Sigrid Grajek und Stefanie Rediske (Piano)

Von 1907 bis 1935 war Claire Waldoff der Star auf den Brettern der großen Kabaretts und Varietés – nicht nur in Berlin. Sie rauchte Pfeife und Zigarre, kippte mit dem Maler Heinrich Zille Nordhäuser Korn und konnte fluchen wie ein Müllkutscher. Ihre Stimme war das, was man eine „echte Röhre“ nennt – und sie traf damit wie keine andere den Ton, der die Menschen erreichte, weil sie „gerade vom Leben singen“ wollte. Ihre Lieder wurden Gassenhauer, die jedes Kind kannte. Sie war schon eine „neue Frau“ bevor es den Begriff überhaupt gab.

Vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte präsentiert die Schauspielerin Sigrid Grajek singend und spielend die Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Künstlerin.

Kontakt:
Sigrid Grajek
E-Mail: sigridgrajek@aol.com
www.sigridgrajek.de

Einlass:

18 Uhr

Beginn:

19 Uhr