„Absinto Orkestra ft. Lulo Reinhardt“

Lulo Reinhardt gehört zu International bekanntesten Gitarrenstimmen der Gypsymusik. Zu Hause auf den Festivalbühnen aller fünf Kontinente mischt er die Musiktradition der Sinti mit Flamenco, Latin und arabischen Klängen. Sein Indien-Projekt erhielt den Deutschen Schallplattenpreis.

Das Absinto Orkestra ist in der Folk- und Weltmusik-Szene einer der Top-Liveacts. Ihre Konzerte führen musikalisch in die Balkan-Metropolen, drehen eine Runde durch den Mittelmeerraum, biegen kurz vor dem Ural ab und mischen dabei Eigenes mit Geborgtem. Alles dreht sich um Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

Die Zusammenarbeit der beiden Acts begann 2014 und beschert einer begeisterten Zuhörerschaft höchst spannende Begegnungen. Die fünf Absintos rollen mit perfekt eingespieltem Gitarren- & Bassgroove, furiosen Saxophon- & Geigenmelodik sowie kernigem Gesang den Teppich aus für die temperamentvolle Sologitarre des Meisters. Ein musikalisches Feuerwerk erster Güte – zu hören auch auf der gemeinsamen CD „Rot“.

Lulo Reinhardt: Gitarre
Johannes Reinig: Violine, Gesang
Francois Heun: Sopran- und Baritonsaxophon
Pavel Klimashevsky: Kontrabass
Stefan Ölke : Akustische Gitarre, Mandoline, Gesang
Joachim Schappert: Akustische Gitarre, Gesang

http://www.lulo-reinhardt-projekt.de
www.absinto.de

Einlass:

19.30 Uhr

Beginn:

20:30 Uhr