Hallo ihr Lieben,

Ok geht wieder los …also ab Mittwoch 4. November koche ich zu Mitnehmen, ihr könnt euer Essen ab 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr abholen, für mehr Info schaut auf unsere Homepage merci! Und noch eins Bleibt Rock’n‘roll!!!!!!!!

Wir knutschen euch (virtuelle ist ja erlaubt)

Marianne und Klaus

Il faut le Savoir!
Gut zu wissen !

Ich koche für euch nur das, was wir auch essen.
Damit meine ich, in meiner Küche werden nur verarbeitet:

• Fleisch und Geflügel, die Wiesen erlebt haben.
• Rind und Kalb kommen aus der Bourgogne, dem Limousin oder dem Aubrac,
• Geflügel aus Sarlat – das ist im Südwesten von Frankreich
• Lamm aus dem Baskenland.
• Das Salz: Fleur de Sel aus Guèrande in der Bretagne, Grobsalz auch.
• Die Gewürzmischung mache ich selbst
• Gemüse und Salat (außer Tomaten) kommen aus dem Ried, die Tomaten in der Saison aus Südwest-Frankreich
• Fisch und Meeresfrüchte kommen aus Le Guilvinec oder Concarneau in der Bretagne

Wichtig: Das Mehl kommt nicht von Monsanto (oder Bayer)!
Unser Couscous und Ebly kommen von einer bretonischen Firma, die sich von den genmanipulierten Monsanto-Hybriden gelöst haben. Unser Backwaren kommen von französischen Bäckereien, die sich unter einem neuen Label verpflichtet haben keine Monsantoprodukte zu verwenden. Klaus und ich sind auf dem Weg dahin, alle Produkte dieses Weltmarkt beherrschenden Agrarkonzerns aus meinem Restaurant zu verbannen.

Marianne

« Zum Mitnehmen ab dem 24.November «

Immer von Mittwoch bis Sonntag ab 17.00 bis 20.30 Uhr.
Bitte vorbestellen:
06151-664091 oder (per Mail bis 16 Uhr)

Eigene Behältnisse mitbringen. Merci

Rote-Beet- und Feldsalat in Haselnussöl mit Roquefort + Birnen 7,-

Jambon Persillé « Bourguignon » mit Tatar Mayonnaise 5,-

Kartoffelsalat mit Koriander, Knoblauch und Olivenöl 5,-

Karottensalat mit Sesam, Kreuzkümmel und Olivenöl 5,-

„Foie Gras de Canard“ (Pastete) mit Feigen 10,5

Ochsenbäckchen Ragout mit Banyuls-Backpflaumensauce, 14,-
Karotten und Kartoffeln

Stockfischgratin mit Curry, Mangold und Butternutcreme 13,-

„Parmentier de Canard“, Gratin von Entenfleisch, 14,-
Kartoffelstampf und Wirsing

vegetarisch:
Wirsingroulade an grüne Linseneintopf 13,-
Munsterkäse gratiniert auf Mangold und Kartoffeln 10,-

„Assiette Charcuteries“ Gänserillettes, Knoblauchwurst, 12,-
Entenpastete, Saucisson sec und Cornichons

Käseteller (franz. Rohmilchkäse) mit Feigenconfit 12,-

Französisches Bio-Baguette 2,5

„Pochon“ Franz. Sauerteigbrot aus Buchweizenmehl 4,-

Dessert: jeweils 6,-
Pistaziencreme im Glas
Petits Fours
Eclair au chocolat (solange Vorrat reicht)

*Alle Flaschenweine aus dem Restaurant gibt es zum Mitnahmepreis
(Weinkarte minus 25%)*